PBM (Patient Blood Management)

Unterstützung von PBM durch höchste Genauigkeit bei jedem Schritt der Blutgasanalyse

BETTER WITH BLOOD

Blut ist für den menschlichen Körper unabdingbar. Deswegen sind die Erhaltung von Blut und ein optimaler Einsatz von Blutprodukten in der Gesundheitsversorgung weltweit das erklärte Ziel.

Erreicht wird das mithilfe von PBM, einem evidenzbasierten Konzept zur Verbesserung der Patientensicherheit durch die individualisierte Versorgung von Chirurgiepatienten. Es umfasst Möglichkeiten zur Minimierung des Blutverlusts und den rationalen Einsatz von Blutkonserven. [1]

Lösungen von Radiometer tragen mit dazu bei, die Genauigkeit bei jedem Schritt der Blutgasanalyse sicherzustellen. Genauigkeit bei jedem Schritt bedeutet, dass bei der Untersuchung nur die Blutmenge verwendet wird, die für zuverlässige Ergebnisse unabdingbar ist – weder mehr noch weniger.

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns und teilen Sie uns mit, wie wir Ihnen im Hinblick auf PBM helfen können. Wir kontaktieren Sie so schnell wie möglich per Telefon oder E-Mail.

Ja, ich möchte Neuigkeiten und Informationen von Radiometer an meine E-Mail-Adresse erhalten. Diesen Service kann ich jederzeit kündigen.
Mit Übermittlung dieses Formulars bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden habe.

PBM – weltweit und bei Radiometer

PBM ist ein ganzheitliches Konzept zur Steigerung der Patientensicherheit. Es umfasst auch eine individuelle Beurteilung des Patienten sowie klinisches Management bei der Entscheidungsfindung im Falle einer ggf. notwendigen Transfusion. Die Minimierung von Blutverlust und der rationale Einsatz von Erythrozytenkonzentraten sind ebenfalls Teil dieses Konzepts. [1]

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat zahlreiche Praktiken beschrieben, die die Patientensicherheit gefährden. Hierzu gehören auch nicht sichere Transfusionen und bettseitige Fehler. Die WHO fordert ihre Mitgliedstaaten nachdrücklich auf, Lösungen zu finden, um Transfusionsfehler auf ein Minimum zu beschränken und die Patientensicherheit zu erhöhen. [2]

Radiometer hat sich dieser Herausforderung gestellt und bietet Lösungen zur Unterstützung des PBM an.

Die Wichtigkeit eines minimalen Blutverlusts

Etwa zwei Drittel aller Patienten auf der Intensivstation sind anämisch. Am dritten Tag eines solchen Aufenthalts erreicht die Prävalenz 95 %. Somit sind hohe Transfusionsraten bei Intensivpatienten nicht überraschend. Point-of-Care-Messungen können jedoch dazu beitragen, einer iatrogenen Anämie entgegenzuwirken. [3, 4]

Ein elementarer Aspekt der Versorgung einer Anämie ist die Transfusion von Erythrozytenkonzentrat. Dieses Verfahren wird jedoch zu häufig verwendet und ist mit zahlreichen Risiken und Kosten verbunden. Ein präventiver Ansatz kann lebensrettend sein – Anämie lässt sich mithilfe einfacher Maßnahmen verhindern, so dass eine Transfusion unnötig ist. [3, 5]

Einen Beitrag hierzu leistet die Entnahme möglichst geringer Blutmengen. Das für Laboruntersuchungen notwendige Blutvolumen kann durch Senken der Entnahmefrequenz verringert werden und durch die Verwendung von Blutentnahmeröhrchen mit dem kleinsten zur exakten Analyse benötigten Volumen. [3, 5]

Einführung der neuen 1-ml-Markierung am safePICO Aspirator

Not available for sale in China

Der safePICO Aspirator mit 1,0-ml-Markierung und integrierter Mischkugel zeigt genau die Blutmenge, die für das ordnungsgemäße automatische Mischen und Messen aller denkbaren Parameter mit unseren ABL Analysatoren erforderlich ist.

Es muss nur noch so viel Blut entnommen werden, wie für alle Laborwerte erforderlich.

Bedeutung einer geringen Transfusionsrate

Eine Bluttransfusion gehört zu den teuersten Versorgungsmaßnahmen. Ihre Kosten werden in der Regel unterschätzt. [6]

98 % aller Transfusionen von Erythrozytenkonzentrat sind vorhersagbar, wenn Hb-Wert, Blutverlust und Transfusionstrigger operativ analysiert werden. Mit anderen Worten sind dies die entscheidenden Parameter. Ohne zuverlässige Hb-Werte lassen sich keine klinischen Entscheidungen bezüglich Erythrozyten fällen. [7]

Mithilfe der PBM-Lösungen von Radiometer erhalten Sie genaue Hb-Werte, die Ihre klinische Entscheidungsfindung für Transfusionen unterstützen.

Literatur

1. The Joint Commission. About Patient Blood Management certification. https://www.jointcommission.org/certification/patient_blood_management_certification.aspx. Accessed January 2018.
2. World Health Organization. Availability, safety and quality of blood products. http://apps.who.int/gb/ebwha/pdf_files/WHA63/A63_R12-en.pdf. Accessed January 2018
3. Shander A, Javidroozi M, Lobel G. Patient Blood Management in the Intensive Care Unit. Transfusion Medicine Reviews; 2017: 31. 264–271
4. Higgins C. Iatrogenic anemia – a downside of blood testing. https://acutecaretesting.org/en/articles/iatrogenic-anemia--a-downside-of-blood-testing. Oct 2008
5. Meybohm P, Froessler B, Goodnough LT et al. Simplified International Recommendations for the Implementation of Patient Blood Management (SIR4PBM). Perioper Med (Lond) 2017; 6: 5.
6. Hofmann A, Ozawa S, Farrugia A, Farmer SL, Shander A. Economic considerations on transfusion medicine and patient blood management. Best Pract Res Clin Anaesthesiol 2013; 27, 1: 59–68.
7. Gombotz H. Patient Blood Management: A Patient-Orientated Approach to Blood Replacement with the Goal of Reducing Anemia, Blood Loss and the Need for Blood Transfusion in Elective Surgery. Transfus Med Hemother 2012; 39, 2: 67–72.

 

Auf dieser Website werden Cookies verwendet

Verwendung von Cookies
Bestätigen Sie Ihr Konto bei Radiometer

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

WEITER
Mit dem Absenden Ihrer E-Mail erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden
Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren. Wenn Sie bereits registriert sind, werden Sie zu Microsoft Azure AD weitergeleitet, um sich mit Ihren Microsoft Azure AD-Zugangsdaten anzumelden.
Sie sind bereits registriert.
Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren. Wenn Sie bereits registriert sind, werden Sie zu Microsoft Azure AD weitergeleitet, um sich mit Ihren Microsoft Azure AD-Zugangsdaten anzumelden.
Vielen Dank

Wir senden Ihnen in Kürze eine E-Mail-Einladung, damit Sie sich mit Microsoft Azure AD anzumelden können

Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren.
Hinweis:

Es scheint, dass Ihre E-Mail nicht bei uns registriert ist

Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren. Wenn Ihre E-Mail nicht bei uns registriert ist, klicken Sie auf WEITER. Wir werden Sie durch den Anmeldeprozess führen.
Wir haben Ihnen zuvor eine Einladung per E-Mail gesendet

Bitte klicken Sie "Einladung annehmen" in der E-Mail um den Registrierungsprozess abzuschließen

Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren.
Hinweis:

Aufgrund eines Kommunikationsfehlers konnten wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten

Hinweis:

Es scheint, dass dieses Konto keinen Zugriff auf das Portal erhalten hat

Radiometer nutzt Microsoft AZURE Active Directory, um Kunden und Partnern sicheren Zugriff auf Dokumente, Ressourcen und andere Services in unserem Kundenportal zu bieten.

Wenn Ihre Organisation bereits AZURE AD verwendet, können Sie mit denselben Zugangsdaten auf das Kundenportal von Radiometer zugreifen.

Die wichtigsten Vorteile
  • Ermöglicht die Verwendung vorhandener Active Directory-Anmeldedaten
  • Benutzerfreundliches Single-Sign-On-Verfahren
  • Dieselben Anmeldedaten für den Zugriff auf künftige Dienste verwenden

Zugriff beantragen

Sie erhalten per E-Mail eine Einladung zum Zugriff auf unsere Dienste, wenn Ihre Anfrage genehmigt wurde.

Wenn Sie die Einladung annehmen und Ihre Organisation bereits AZURE AD verwendet, können Sie mit denselben Zugangsdaten auf das Kundenportal von Radiometer zugreifen. Andernfalls wird automatisch ein Konto für Sie erstellt.