Lösung für die patientennahe Sofortdiagnostik auf der Intensivstation

Wenn Sie auf der Intensivstation patientennah schnelle Ergebnisse benötigen

  • Informationen anfordern
    Mit Übermittlung dieses Formulars bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden habe.
    Ja, ich möchte Neuigkeiten und Informationen von Radiometer an meine E-Mail-Adresse erhalten. Diesen Service kann ich jederzeit kündigen.
  • Broschüre herunterladen
    Mit Übermittlung dieses Formulars bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden habe.
    Ja, ich möchte Neuigkeiten und Informationen von Radiometer an meine E-Mail-Adresse erhalten. Diesen Service kann ich jederzeit kündigen.

Schnelle Ergebnisse für wichtige Entscheidungen auf der Intensivstation

Auf einer Intensivstation zählt jede Sekunde. Der Zustand eines Patienten kann sich sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Zur engmaschigen Überwachung des Patientenzustandes sind Sie daher auf eine zuverlässige Blutanalyse rund um die Uhr angewiesen.

Mit präzisen, schnellen Ergebnisse kann das Point-of-Care Testing (POCT) die Wartezeit auf Laborergebnisse verkürzen. Sie verfügen so über mehr Zeit für die Patientenversorgung. [1]

Radiometer, seit 1954 auf Blutgasanalyse und Notfalldiagnostik spezialisiert, bietet umfassende, vernetzte POCT-Lösungen, die die schnelle, klinische Entscheidungsfindung auf Intensivstationen erleichtern.

Überblick über einige der relevanten Parameter, die mit der POCT-Lösung von Radiometer auf der Intensivstation gemessen werden können. Radiometer Geräte für die patientennahen Sofortdiagnostik auf Intensivstationen bestimmen Parameter und Biomarker, die für viele Scoring-Systeme relevant sind, wie APACHE, MODS, SAPS und LODS [2].

Mehr Zeit für die Patientenversorgung auf der Intensivstation

An unseren Geräten können Sie nicht nur 19 wichtige Blutgasparameter und 9 Biomarker messen. Unsere Analysatoren, transkutanen Monitore und unsere IT-Lösung für den Point-of-Care sind nahtlos vernetzt; so werden die Probenentnahme und die Datenerfassung automatisiert und vereinfacht:

  • Automatische, bettseitige Registrierung von Patient und Probe
  • Automatisches Mischen der Blutprobe
  • Automatische Probenaspiration und -entsorgung
  • Automatische Datenerfassung und -übermittlung an Krankenhaus-IT-Systeme

 

Diese Lösung für den Point-of-Care kann erheblich zur Optimierung der Prozesse auf der Intensivstation beitragen – und Ihnen und Ihrem Personal mehr Zeit verschaffen für das, was am wichtigsten ist: Die Patientenversorgung.

Die Point-of-Care Lösung ermöglicht es uns, ohne Zeitverzug die für uns relevanten Laborparameter jederzeit zu erheben, die wir für die Behandlung unserer kritisch kranken Intensivpatienten brauchen.

- Dr. Jan Brocke, Segeberger Kliniken, Deutschland

Komplette und vernetzte Lösung

Unsere Lösung für die patientennahe Sofortdiagnostik auf Intensivstationen unterstützt Sie täglich bei Ihrer Arbeit. Sie liefert Ihnen schnelle Ergebnisse für wichtige Entscheidungen, kann die Abläufe und somit die Patientenversorgung verbessern:

ABL90 FLEX PLUS Blutgasanalysator

Zuverlässige Ergebnisse für 19 Notfallparameter aus einer 65-µl-Blutprobe in nur 35 Sekunden. Automatische Mischeinheit.

safePICO Probennehmer

Blutgasprobennehmer, entwickelt für homogene Blutproben.

AQT90 FLEX Immunoassay-Analysator

Bettseitige Bestimmung von kardialen, Gerinnungs- und Infektionsmarkern. Die kurze Turn-around-Time ermöglicht schnelle Entscheidungen vor Ort.

AQURE POCT-IT-LÖSUNG

Gerät-zu-Labor-Konnektivität ermöglicht die zentrale Verwaltung von POCT-Geräten und Bedienern – rund um die Uhr. Automatische Benachrichtigungen und Fernwartung.

Transkutaner TCM5 FLEX Monitor

Nichtinvasives Monitoring von (tcpO2) und (tcpCO2) in Echtzeit bei kritisch kranken Patienten. Eine Überwachung in Echtzeit ermöglicht die zuverlässige Beatmung ohne wiederholte Entnahme von Blutproben [3].

Effizientes Testen mit 1st Automatic

Unser safePICO Probennehmer verfügt über einen Strichcode. Scannen und verknüpfen Sie so Personal-, Patienten- und Proben-ID bettseitig. Nach Abschluss der Blutgasanalyse werden die Ergebnisse vom AQURE Datenmanagementsystem zurück an den Monitor am Patientenbett übertragen. So exakt und einfach ist es.

Referenzen:

1. The National Academy of Clinical Biochemistry. LABORATORY MEDICINE PRACTICE GUIDELINES EVIDENCE-BASED PRACTICE FOR POINT-OF-CARE TESTING. 2006 AACC (3483)
2. Rapsang AG. Scoring systems in the intensive care unit: A compendium; Indian Journal of Critical Care Medicine April 2014 Vol 18 Issue 4. 
3. Spelten O. Transcutaneous PTCCO2 measurement in combination with arterial blood gas analysis provides superior accuracy and reliability in ICU patients. J Clin Monit Comput (2017) 31:153–158.

Auf dieser Website werden Cookies verwendet

Verwendung von Cookies
Bestätigen Sie Ihr Konto bei Radiometer

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

WEITER
Mit dem Absenden Ihrer E-Mail erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden
Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren. Wenn Sie bereits registriert sind, werden Sie zu Microsoft Azure AD weitergeleitet, um sich mit Ihren Microsoft Azure AD-Zugangsdaten anzumelden.
Sie sind bereits registriert.
Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren. Wenn Sie bereits registriert sind, werden Sie zu Microsoft Azure AD weitergeleitet, um sich mit Ihren Microsoft Azure AD-Zugangsdaten anzumelden.
Vielen Dank

Wir senden Ihnen in Kürze eine E-Mail-Einladung, damit Sie sich mit Microsoft Azure AD anzumelden können

Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren.
Hinweis:

Es scheint, dass Ihre E-Mail nicht bei uns registriert ist

Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren. Wenn Ihre E-Mail nicht bei uns registriert ist, klicken Sie auf WEITER. Wir werden Sie durch den Anmeldeprozess führen.
Wir haben Ihnen zuvor eine Einladung per E-Mail gesendet

Bitte klicken Sie "Einladung annehmen" in der E-Mail um den Registrierungsprozess abzuschließen

Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren.
Hinweis:

Aufgrund eines Kommunikationsfehlers konnten wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten

Hinweis:

Es scheint, dass dieses Konto keinen Zugriff auf das Portal erhalten hat

Radiometer nutzt Microsoft AZURE Active Directory, um Kunden und Partnern sicheren Zugriff auf Dokumente, Ressourcen und andere Services in unserem Kundenportal zu bieten.

Wenn Ihre Organisation bereits AZURE AD verwendet, können Sie mit denselben Zugangsdaten auf das Kundenportal von Radiometer zugreifen.

Die wichtigsten Vorteile
  • Ermöglicht die Verwendung vorhandener Active Directory-Anmeldedaten
  • Benutzerfreundliches Single-Sign-On-Verfahren
  • Dieselben Anmeldedaten für den Zugriff auf künftige Dienste verwenden

Zugriff beantragen

Sie erhalten per E-Mail eine Einladung zum Zugriff auf unsere Dienste, wenn Ihre Anfrage genehmigt wurde.

Wenn Sie die Einladung annehmen und Ihre Organisation bereits AZURE AD verwendet, können Sie mit denselben Zugangsdaten auf das Kundenportal von Radiometer zugreifen. Andernfalls wird automatisch ein Konto für Sie erstellt.