CRP-Test: Laborqualität am Point-of-Care

Das C-reaktive Protein (CRP) ist ein Marker zur Erkennung von Infektionen und entzündlichen Erkrankungen am Point-of-Care und im Labor.


  • Erfahren Sie mehr über Biomarker

    Ich würde gerne mehr über die Radiometer-Biomarker erfahren.

    Ja, ich möchte Neuigkeiten und Informationen von Radiometer an meine E-Mail-Adresse erhalten. Diesen Service kann ich jederzeit kündigen.
    Mit Übermittlung dieses Formulars bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden habe.
  • Mehr Produkte

Das C-reaktive Protein (CRP) ist ein Marker zur Erkennung von Infektionen und entzündlichen Erkrankungen.

Das C-reaktive Protein, auch CRP genannt, ist ein Akute-Phase-Protein, welches in der Leber produziert wird und wenige Stunden nach dem Einsetzen einer Infektion, Entzündung oder Gewebeschädigung ins Blut freigesetzt wird. 

CRP-Ergebnisse unterstützten die Beurteilung von Infektionen und Gewebeschädigungen und liefern wertvolle Informationen für Diagnose, Behandlung und Überwachung. 

Ursachen für erhöhte CRP-Konzentrationen sind unter anderem bakterielle und virale Infektionen, Pilzinfektionen, Sepsis, verschiedene Formen von Arthritis, Myokardinfarkt und andere infektiöse und entzündliche Erkrankungen.

Aufgrund der nicht spezifischen Natur der Akute-Phase-Reaktion, die zu erhöhten CRP-Konzentrationen führt, sollte CRP bei der klinischen Beurteilung eines Patienten nur als diagnostisches Hilfsmittel eingesetzt werden [1].

CRP-Werte und Behandlung mit Antibiotika

Wenn ein Patient mit Anzeichen und Symptomen einer Infektion eingeliefert wird, steht der Arzt vor dem Dilemma,

  • zeitnah Antibiotika zu verabreichen. Eine Antibiotikumtherapie gilt als die wirksamste, derzeitverfügbare Behandlungsmethode bei bakteriellen Erkrankungen.
  • eine unangemessene Anwendung von Antibiotika zu vermeiden. 
    Der missbräuchliche und unnötige Einsatz von Antibiotika ist mitverantwortlich für das Auftreten von schwer behandelbaren, multiresistenten bakteriellen Infektionen. 

 

CRP values and antibiotic treatmentInterpretation von CRP-Werten

    • Bei gesunden Patienten liegt der Wert < 5 mg/l. Das 95. Perzentil von Vollblut und Blutplasma am AQT90 FLEX Analysator liegt unter 5 mg/l. 
    • ~ 10 – 50 mg/l weisen auf eine Virusinfektion hin > es werden keine Antibiotika verabreicht.
    • > 100 mg/l zeigen eine bakterielle Infektion an > Antibiotika werden verabreicht [2-4].

 

CRP-Test mit dem AQT90 FLEX Analysator: Laborqualität am Point-of-Care

Der AQT90 FLEX CRP-Assay benötigt keine Probenvorbereitung und liefert im Labor und am Point-of-Care schnelle Ergebnisse. Der Kontakt mit potenziell infektiösem Patientenblut wird vermieden.

CRP test on the AQT90 FLEX analyzerSchnelle Informationen mit dem CRP-Assay

Probenspezifikationen: 

     

  • Für die Analytik mit dem AQT90 FLEX Immunoassay-Analysator 
  • Probentypen: EDTA- und Lithium-Heparin
  • Probenmaterial: Venöses Vollblut und Plasma
  • Probenröhrchen: Die meisten 13 x 75 mm Standardröhrchen sind geeignet.
  • Kein Kontakt mit Blut: Geschlossenes System
  • Keine Proben- oder Assayvorbereitung
  •  

 

Assayspezifikationen:

  • Kurze Turn-around-Time (weniger als 13 Minuten)
  • Nachweisgrenze: 1 mg/l
  • Berichtbarer Bereich: 5 – 500 mg/l
  • Gesamt* VK % bei einer Konz. von 7,4 mg/l (angereichertes Plasma): 5,3 %
  • Gesamt** VK % bei einer Konz. von 6,5 mg/l (angereichertes Vollblut): 12,8 %
  • Kein Hook-Effekt, keine Verschleppung (Carry-over) oder bekannte Störungen vorhanden
  • Standardisierung: Kalibrierung rückführbar auf ERM-DA472/IFCC

  • * Einschließlich Innerhalb-Run-, zu Run- und Tag-zu-Tag-Varianzen  
    ** Einschließlich Innerhalb-Run-, zu Run- und Batch-zu-Batch- und Tag-zu-Tag-Varianzen (für Plasma) [5]

Referenzen


  1. Seeger C et al. Acute care testing handbook 2014
  2. Gille-Johnson P et al. Clinical and laboratory variables identifying bacterial infection and bacteraemia in the emergency department. Scand J Infect Dis 2012; 44, 10: 745-52
  3. Ledue TB, Rifai N. Preanalytical and analytical sources of variations in C-reactive protein measurement: Implications for cardiovascular disease risk assessment. Clin Chem 2003; 49, 8: 1258-71
  4. Cals JWL et al. Point-of-care C-reactive protein testing and antibiotic prescribing for respiratory tract infections: A randomized controlled trial. Ann Fam Med 2010; 8, 2: 124-33
  5. AQT90 FLEX analyzer. Clinical sheet C-Reactive Protein (CRP). Copenhagen: Radiometer Medical ApS, 2011. Code no. 928-983. ed. 201109F.

Auf dieser Website werden Cookies verwendet

Verwendung von Cookies
Bestätigen Sie Ihr Konto bei Radiometer

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

WEITER
Mit dem Absenden Ihrer E-Mail erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden
Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren. Wenn Sie bereits registriert sind, werden Sie zu Microsoft Azure AD weitergeleitet, um sich mit Ihren Microsoft Azure AD-Zugangsdaten anzumelden.
Sie sind bereits registriert.
Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren. Wenn Sie bereits registriert sind, werden Sie zu Microsoft Azure AD weitergeleitet, um sich mit Ihren Microsoft Azure AD-Zugangsdaten anzumelden.
Vielen Dank

Wir senden Ihnen in Kürze eine E-Mail-Einladung, damit Sie sich mit Microsoft Azure AD anzumelden können

Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren.
Hinweis:

Es scheint, dass Ihre E-Mail nicht bei uns registriert ist

Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren. Wenn Ihre E-Mail nicht bei uns registriert ist, klicken Sie auf WEITER. Wir werden Sie durch den Anmeldeprozess führen.
Wir haben Ihnen zuvor eine Einladung per E-Mail gesendet

Bitte klicken Sie "Einladung annehmen" in der E-Mail um den Registrierungsprozess abzuschließen

Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren.
Hinweis:

Aufgrund eines Kommunikationsfehlers konnten wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten

Hinweis:

Es scheint, dass dieses Konto keinen Zugriff auf das Portal erhalten hat

Radiometer nutzt Microsoft AZURE Active Directory, um Kunden und Partnern sicheren Zugriff auf Dokumente, Ressourcen und andere Services in unserem Kundenportal zu bieten.

Wenn Ihre Organisation bereits AZURE AD verwendet, können Sie mit denselben Zugangsdaten auf das Kundenportal von Radiometer zugreifen.

Die wichtigsten Vorteile
  • Ermöglicht die Verwendung vorhandener Active Directory-Anmeldedaten
  • Benutzerfreundliches Single-Sign-On-Verfahren
  • Dieselben Anmeldedaten für den Zugriff auf künftige Dienste verwenden

Zugriff beantragen

Sie erhalten per E-Mail eine Einladung zum Zugriff auf unsere Dienste, wenn Ihre Anfrage genehmigt wurde.

Wenn Sie die Einladung annehmen und Ihre Organisation bereits AZURE AD verwendet, können Sie mit denselben Zugangsdaten auf das Kundenportal von Radiometer zugreifen. Andernfalls wird automatisch ein Konto für Sie erstellt.