Home > Informationsportal > Reduzieren von präanalytischen Fehlern in der Blutgasanalyse

 


Reduzieren von präanalytischen Fehlern in der Blutgasanalyse

Verbesserte Anwender- und Patientensicherheit durch ordnungsgemäße Probennahme bei der Präanalytik


Studien haben gezeigt, dass bis zu 62 % aller Fehler bei Laboruntersuchungen in der präanalytischen Phase erfolgen. Dies kann zu falschen Ergebnissen für Patienten, Verletzungen des Pflegepersonals oder sogar zu Betriebsausfällen bei Blutgasanalysatoren führen. [1]


Mit der richtigen Technik während der Probennahme und der sorgfältigen Durchführung alle erforderlichen Schritte in der präanalytischen Phase der Blutgasanalyse lassen sich die meisten präanalytischen Fehler vermeiden.


Reference

[1] Carraro P et al. Errors in a stat laboratory: Types and frequencies 10 years later. Clin Chem 2007; 53,7: 1338-42.



Schrittweise Führung zur Vermeidung möglicher Fehler in der präanalytischen Phase

Basierend auf der vorhandenen Literatur und internationalen Best-Practice-Leitlinien konzentriert sich diese App auf die präanalytische Phase der Blutgasanalyse und die Vermeidung möglicher Fehler.



Der safePICO Probennehmer erleichtert das Mischen

Bei einem von Radiometer gesponserten Webinar zum Vermeiden von präanalytischen Fehlern in der Blutgasanalyse gaben 48 % der Teilnehmer Probleme beim Mischen als häufigste Fehler in der präanalytischen Phase der Blutgasanalyse an.

Beispiele für solche Fehler sind unter anderem Gerinnsel und eine Hämolyse in der Probe. 

Der safePICO Probennehmer wurde speziell dafür entwickelt, ein ausreichendes Mischen der Probe zu gewährleisten. Deswegen verfügt der Probennehmer über eine integrierte Mischkugel und enthält elektrolytkompensiertes Trockenheparin, sodass Sie gerinnselfreie, homogene Proben und Ergebnisse erhalten, denen Sie vertrauen können.


Der safePICO Probennehmer sorgt dafür, dass auch andere präanalytische Fehler reduziert werden, wie beispielsweise:

 


Wir zeigen Ihnen den Weg durch die Präanalytik


Webinare und wissenschaftliche Artikel über Fehler in der Präanalytik


Finden Sie Ihre Lösung für die Blutgasanalyse

Auf dieser Website werden Cookies verwendet

Verwendung von Cookies
Bestätigen Sie Ihr Konto bei Radiometer

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

WEITER
Mit dem Absenden Ihrer E-Mail erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden
Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren. Wenn Sie bereits registriert sind, werden Sie zu Microsoft Azure AD weitergeleitet, um sich mit Ihren Microsoft Azure AD-Zugangsdaten anzumelden.
Sie sind bereits registriert.
Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren. Wenn Sie bereits registriert sind, werden Sie zu Microsoft Azure AD weitergeleitet, um sich mit Ihren Microsoft Azure AD-Zugangsdaten anzumelden.
Vielen Dank

Wir senden Ihnen in Kürze eine E-Mail-Einladung, damit Sie sich mit Microsoft Azure AD anzumelden können

Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren.
Hinweis:

Es scheint, dass Ihre E-Mail nicht bei uns registriert ist

Radiometer verwendetMicrosoft Azure AD, um den Kundenzugriff zu authentifizieren. Wenn Ihre E-Mail nicht bei uns registriert ist, klicken Sie auf WEITER. Wir werden Sie durch den Anmeldeprozess führen.
Hinweis:

Aufgrund eines Kommunikationsfehlers konnten wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten

Hinweis:

Es scheint, dass dieses Konto keinen Zugriff auf das Portal erhalten hat

Radiometer nutzt Microsoft AZURE Active Directory, um Kunden und Partnern sicheren Zugriff auf Dokumente, Ressourcen und andere Services in unserem Kundenportal zu bieten.

Wenn Ihre Organisation bereits AZURE AD verwendet, können Sie mit denselben Zugangsdaten auf das Kundenportal von Radiometer zugreifen.

Die wichtigsten Vorteile
  • Ermöglicht die Verwendung vorhandener Active Directory-Anmeldedaten
  • Benutzerfreundliches Single-Sign-On-Verfahren
  • Dieselben Anmeldedaten für den Zugriff auf künftige Dienste verwenden

Zugriff beantragen

Sie erhalten per E-Mail eine Einladung zum Zugriff auf unsere Dienste, wenn Ihre Anfrage genehmigt wurde.

Wenn Sie die Einladung annehmen und Ihre Organisation bereits AZURE AD verwendet, können Sie mit denselben Zugangsdaten auf das Kundenportal von Radiometer zugreifen. Andernfalls wird automatisch ein Konto für Sie erstellt.