Ergebnisse schon verfügbar, wenn die Patientin noch in der Praxis ist

Gynäkologie und Geburtshilfe

Wenn Frauen unter Anämie in der Schwangerschaft, starken Menstruationsblutungen, blutenden Fibromen oder Endometriose leiden, ist die Bestimmung des Hämoglobin-Wertes erforderlich.

Die tragbaren HemoCue Hämoglobin-Analysatoren liefern die Ergebnisse, wenn die Patientin noch vor Ort ist. Wird eine Änamie bestätigt, können weitere Blutuntersuchungen noch während dieses Termins durchgeführt werden.

Mit dem AQT90 FLEX Immunoassay-Analysator kann der β-hCG-Wert in Vollblut und Blutplasma gemessen werden. So wird eine Schwangerschaft frühzeitig erkannt.

Gestationsdiabetes wird als epidemisches Problem beschrieben, von dem 2 – 5 % aller schwangeren Frauen betroffen sind. Mit seiner Genauigkeit und Präzision ist der HemoCue Glucose-Analysator ein effektives Gerät für das Screening und die Kontrolle von Gestationsdiabetes.

Als Asphyxie bezeichnet man eine Unterversorgung mit Sauerstoff vor, während und nach der Geburt. Diese kann zu Hirnschädigungen, schweren Behinderungen oder sogar zum Tode führen. Durch die Überwachung des Sauerstoff- und Säure/Basen-Status des Babys während und sofort nach der Geburt kann eine Asphyxie erkannt werden. Maßnahmen zur Vermeidung bleibender Schädigungen werden eingeleitet. Die Überwachung kann mit dem TCM5 FLEX Monitor mit dem transkutan messenden Sensor 54 und dem ABL90 FLEX PLUS Blutgasanalysator mit safeCLINITUBES Kapillarröhrchen durchgeführt werden.

Auf dieser Website werden Cookies verwendet

Verwendung von Cookies